Wohnung verkaufen

Erfolgreich verkaufen mit ImmoSky

Sie möchten Ihre Eigentumswohnung verkaufen?
Wir unterstützen Sie dabei!

Das Vermittlungssystem von ImmoSky lässt keine Wünsche offen. Durch die effiziente Interaktion unserer Dienstleistungen finden wir rasch neue Besitzer und erreichen für Sie den besten Verkaufspreis für Ihre Wohnung.

Als ersten Schritt für den Verkauf gilt es den Marktwert Ihres Hauses zu ermitteln. Nutzen Sie die kostenlose Online-Bewertung für eine grobe Wertermittlung.

Zur Online-Bewertung

Unsere Dienstleistungen im Überblick

workspace_premium

Expertenwissen

Erfahrung macht den Unterschied
 

  • Fachmännische Immobilienbewertung
  • Kompetenz durch regionales Know-how
  • Durchführung von Besichtigungen
  • Ermittlung zahlungsfähiger Interessenten
  • Abwicklung des Verkaufsabschlusses inkl. Begleitung zum Notar
business_center

Service

Umfassende Dienstleistung
 

  • Ihr Makler ist Ihr persönlicher Ansprechpartner
  • Individuell gestaltete Zusammenarbeit
  • Höchste Transparenz dank informativem Kundenportal
  • Intern breit gefächertes Expertenwissen verfügbar
  • Bestehende Interessenten-Kartei
campaign

Marketing
Maximale Power
 

  • Massgeschneiderte Vermarktungsstrategie
  • Erstellung von Verkaufsunterlagen (Exposé, Flyers, etc.)
  • Professionelle Innen-, Aussen- und 360°-Fotoaufnahmen 
  • Videoaufnahmen (Innen- und Drohnenaufnahmen)
  • Vermarktung auf sozialen Medien und Immobilienplattformen

Sie möchten Ihre Wohnung verkaufen und wünschen professionelle Unterstützung?
Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie gerne.

Erfolgreich verkaufte Wohnungen

Wie verkauft man eine Wohnung erfolgreich?

Bei ImmoSky finden Sie Ihren persönlichen Makler, der Sie gekonnt und fachmännisch durch den gesamten Verkaufsprozess führt. Von der Suche nach dem richtigen Käufer für Ihre Immobilie bis hin zur Vertragsunterzeichnung beim Notar – wir sind an Ihrer Seite. Dank langjähriger Erfahrung und Expertenwissen holen wir das Beste heraus.

Weitere Details  zum Verkaufsablauf

Wertermittlung Ihrer Wohnung

Zu Beginn der Veräusserung benötigen Sie eine Bewertung Ihrer Liegenschaft. Bei dieser Bewertung wird der Gesamtwert einer Wohnung auf Basis von Grösse, Lage und weiteren Faktoren berechnet. Der Preis soll die Marktverhältnisse widerspiegeln.

Zur Online-Bewertung Zur Expertenbewertung

Benötigte Unterlagen

Diese Unterlagen sollten Sie für einen schnellen Verkauf bereithalten:

  • Vollständiger und aktueller Grundbuchauszug 
  • Baupläne, Grundrisspläne
  • Gebäudeversicherungsnachweis (Police)
  • Nebenkosten der letzten zwei Jahre 
  • Amtliche Schätzung (sofern vorhanden)
  • Auflistung der getätigten Investitionen

Unsere Makler unterstützen Sie gerne bei der Beschaffung der Unterlagen. 

Anfallende Kosten beim Verkauf Ihrer Eigentumswohnung

Die Kosten und Verkaufsabwicklung beim Verkauf einer Wohnung unterscheiden sich nicht von jenen eines Hausverkaufs. Es fallen Notarkosten, Steuern, eine Maklerprovision sowie weitere zusätzliche Kosten an.

  • 1. Notarkosten - Der Verkauf einer Immobilie wird nur mit einem Notar rechtsgültig

    keyboard_arrow_down

    Der Verkauf einer Immobilie ist erst rechtskräftig, wenn dieser beim Notar beglaubigt wird. Somit fallen bei Abschluss des Kauf- bzw. Verkaufsbetrags Gebühren für dessen Arbeitsleistung an. Je nach Kanton sind die Kosten aber unterschiedlich. Hier lohnt es sich Offerten einzuholen. 

    Egal, ob Sie ein Haus, eine Wohnung oder Bauland veräussern – Der Verkauf Ihrer Immobilie wird nur mit einer notariellen Beurkundung rechtsgültig.

    • Der Notar fungiert als neutrale Urkundsperson zwischen Verkäufer und Käufer und erstellt den Kaufvertragsentwurf.
    • Nach der Beurkundung des Kaufvertrags durch beide Parteien meldet er zudem die Eigentumsübertragung beim Grundbuchamt an.
  • 2. Steuern - Grundstückgewinnsteuer und Handänderungssteuer

    keyboard_arrow_down

    Verkauft man in der Schweiz ein Grundstück oder Haus, fällt die Grundstücksgewinnsteuer an. Diese wird auf den Reingewinn des Verkaufs berechnet und ist vom Verkäufer zu zahlen. Zudem wird in einigen Kantonen die Handänderungssteuer erhoben.

  • 3. Grundbuchgebühren und Gebühren für den Schuldbrief - Unterschiedlich von Kanton zu Kanton

    keyboard_arrow_down

    Die Grundbuchgebühren sind ebenfalls unterschiedlich von Kanton zu Kanton. In einigen Kantonen wird die Anmeldung im Grundbuch nach Aufwand, also dem Zeitfaktor, berechnet, in den meisten aber pauschal. Zusätzlich verrechnet werden Auslagen.

    Die Gebühren für den Schuldbrief orientieren sich an der Höhe des Schuldbriefes.

  • 4. Maklerprovision - Für den organisatorischen Aufwand lohnt es sich einen Immobilienmakler zu beauftragen

    keyboard_arrow_down

    Ein Verkauf Ihrer Eigentumswohnung bedeutet zeitlichen und organisatorischen Aufwand. Daher lohnt es sich, für diese Aufgaben einen Immobilienmakler zu beauftragen.

    Das Aufgabengebiet eines Maklers ist sehr umfassend.

    • Akquise von Neukunden Beratung und Betreuung von Bestandskunden sowie Interessenten
    • Umfassende Vermarktung der Immobilie
    • Durchführung von Besichtigungen.

    Im Fokus steht natürlich immer der Verkauf Ihrer Liegenschaft. Der Makler begleitet durch die Abwicklung des gesamten Verkaufsprozesses bis zur Beurkundung. Dementsprechend ist eine Aufwandsentschädigung in Form der Maklerprovision vorgesehen – aber auch nur bei Erfolg. In der Regel trägt der Verkäufer die Kosten für den Makler. Festgehalten werden die Aufwände in einem Maklervertrag.

  • 5. Zusätzliche Kosten - Im Rahmen einer Vorfälligkeitsentschädigung können weitere Kosten anfallen

    keyboard_arrow_down

    Zusätzliche Kosten können im Rahmen einer Vorfälligkeitsentschädigung (Kosten für vorzeitige Auflösung einer Hypothek) oder in Form von zusätzlichen Kosten für die Beantragung von Unterlagen wie beispielsweise dem Energieausweis anfallen. 

Ihre Wohnung attraktiv präsentieren

Möchte man eine Immobilie verkaufen, gibt es einige Punkte, die für eine optimale Präsentation zu beachten sind. Vor dem Verkauf müssen im ersten Schritt ansprechende Fotos gemacht und die Immobilie anschliessend möglichst attraktiv und präsent auf dem Markt platziert werden. Dies kann man natürlich selbst übernehmen – um einen schnelleren und rentablen Verkauf sicherzustellen, empfiehlt sich aber die Unterstützung durch einen professionellen Immobilienvermittler wie die ImmoSky. In Zusammenarbeit mit Ihrem persönlichen Makler und den angebotenen Marketing-Dienstleistungen rücken Sie Ihre Immobilie in das beste Licht.

Weitere Informationen zu unseren Vermarktungsaktivitäten finden Sie hier:

Immobilienvermarktung

Wofür wir stehen

verified

Qualität

Unsere Vermarktungsstärke steigert Ihre Verkaufschancen um ein Vielfaches.

verified_user

Professionalität

Mit Fachwissen und Erfahrung begleiten wir Sie durch alle Phasen der Vermittlung.

comment_bank

Vertrauen

Ihre Ziele und Anliegen stehen an erster Stelle, wir verkaufen mit Leidenschaft.

workspace_premium

Expertise

Wir haben langjährige Erfahrung in der Immobilienvermittlung.

location_on

Regionalität

Wir arbeiten lokal und regional Hand in Hand.

groups

Netzwerk

Wir haben ein grosses Netzwerk und eine aktuelle Interessenten-Kartei.

Häufig gestellte Fragen zum Thema "Wohnung verkaufen"

  • Ist derzeit ein guter Zeitpunkt, meine Wohnung zu verkaufen?

    keyboard_arrow_down

    Der perfekte Zeitpunkt ist schwer zu bestimmen. Im Normalfall hängt der beste Verkaufszeitpunkt einer Immobilie von persönlichen Umständen ab.

    Der optimale Zeitpunkt für den Wohnungsverkauf wird unter anderem von Faktoren wie der aktuellen Marktlage, steuerlichen Fristabläufen, Fertigstellungs- und Bezugsfristen bei Neu- oder Umbauten oder dem örtlichen Umfeld beeinflusst. Ihr persönlicher ImmoSky Makler berät Sie hier gerne.

  • Wie finde ich den passenden Käufer?

    keyboard_arrow_down

    Nicht jeder Interessent ist auch ein potenzieller Käufer. Wir zeigen Ihr Objekt nur ausgewählten Personen und prüfen deren Motivation und Bonität. Dank unserer Erfahrung erkennen wir seriöse und zahlungsfähige Interessenten durch gezielte Fragen schon am Telefon. So sind die neuen Eigentümer für Ihr Haus schnell gefunden und der Kaufvertrag abgeschlossen. 

  • Wie erziele ich einen guten Preis für meine Eigentumswohnung?

    keyboard_arrow_down

    Um den bestmöglichen Verkaufspreis für die eigene Eigentumswohnung zu erzielen, gibt es einige Tipps. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie, um einen ansprechenden Kaufpreis für Ihre Wohnung auf dem Markt anbieten zu können, der von den Interessenten attraktiv ist und für viele Besichtigungen sorgen wird. Zudem lässt sich durch die richtigen Vermarktungsstrategien der erste Eindruck bei möglichen Käufern perfekt gestalten.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Sie möchten Ihre Wohnung verkaufen und wünschen professionelle Unterstützung? Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie gerne.

058 520 01 30
Mo - Do: 08:00 - 20:00 Uhr | Fr: 08:00 - 18:00 Uhr | Sa: 10:00 - 17:00 Uhr

Weitere Fragen zum Wohnungsverkauf

  • Was geschieht beim Verkauf mit einer laufenden Hypothek?

    keyboard_arrow_down

    Es gibt 3 Varianten, die einen Wohnungsverkauf auch mit laufender Hypothek möglich machen.

    • Variante 1: Hypothek auf die neue Immobilie übertragen
    • Variante 2: Hypothek auf den Käufer übertrage
    • Variante 3: Hypothek vorzeitig auflösen – Hier sollten Sie die Kündigungsfristen und Vorfälligkeitsentschädigungen beachten.
  • Wann darf ich meine Wohnung verkaufen?

    keyboard_arrow_down

    Als Eigentümer haben Sie immer das Recht, Ihre Wohnung zu verkaufen. Allerdings muss man beim Verkauf von vermieteten Wohnungen oder Wohnungen mit Wohnrecht einige Besonderheiten beachten.

    • Verkauf vermieteter Wohnung
      Hier gibt es zwei mögliche Varianten. Zum einen kann man die Wohnung an eine Privatperson verkaufen, die dann selbst dort einziehen möchte. Allerdings ist dies in der Realität aufgrund der Notwendigkeit einer Eigenbedarfskündigung des derzeitigen Mieters eher unbeliebt. Deshalb ist der Verkauf an einen Investor beliebter. Hier gilt es, den interessierten Kapitalanleger davon zu überzeugen, dass mit der Wohnung eine attraktive Rendite erwirtschaftet werden kann.
      Der Verkauf einer vermieteten Wohnung ist oftmals weniger lukrativ als die einer leerstehenden.
    • Verkauf Wohnung mit Wohnrecht
      Um eine Wohnung mit bestehendem Wohnrecht zu verkaufen, ist keine Zustimmung der wohnberechtigten Parteien notwendig. Das Wohnrecht erlischt nämlich nicht beim Verkauf. Es endet durch eine einvernehmliche, vorzeitige Auflösung oder mit dem Verscheiden aller wohnberechtigten Parteien. Besonders beliebt ist diese Form in Familien, wenn betagte Eltern ihre Wohnung den Kindern verkaufen, aber selbst dort wohnen bleiben.